Blühende Gärten verbinden

Mal nicht per Videokonferenz sondern persönlich kam der Ortsverein Land Hadeln von Bündnis90/Die Grünen kürzlich unter Coronabedingungen im Garten von
Gerd Rüsch in Wingst zusammen.

Ein Ausblick auf das Wahljahr 2021 und die derzeitige Situation der Grünen in den Räten, dem Samtgemeinderat und dem Kreistag eröffnete die Runde. Hermann Kleist und Sabine van Gemmeren vom Ortsvereinsvorstand konnten dazu auch viele neue Interessierte und Mitglieder begrüßen, die die Grünen aktiv in ihrer politischen Arbeit vor Ort unterstützen wollen. Erste Interessenbekundungen zu kandidieren wurden geäußert. Ende Mai stellt die Kreisversammlung der Grünen ihre Listen für den Kreistag auf. Im Juni folgen dann die Ortsvereine mit ihren Listen für die Samtgemeinde- und Ortsräte.

Aktion „Blühende Gärten verbinden“

Um die Lust am insektenfreundlichen Gärtnern weiter zu verbreiten wollen die Grünen dazu anregen, sich dort wo möglich in der Nachbarschaft Garten übergreifend zusammenzutun. Für den Anfang braucht es nicht viel. Hier ein bienenfreundlicher Strauch, dort eine Hecke oder eine kleine Fläche mit blühenden Pflanzen, die Schmetterlinge und andere Nützlinge anziehen. Dazu noch eine naturbelassene Ecke mit etwas Totholz, in dem Insekten einen Rückzugsort finden können. Insektenhotels als Behausungen für Bienen liegen derzeit im Trend. Aber auch einfachere Behausungen erfüllen schon ihren Zweck. Um ansteckend zu wirken, rufen die Grünen dazu auf, Fotos zu schicken und die gemeinsame Gartenlust im Sinne der Artenvielfalt vorzustellen. Präsentiert werden sollen die Nachbarschaftsteams auf der neuen Internetseite der Grünen Land Hadeln. Kontakt: info@gruene-landhadeln.de



zurück

URL:https://gruene-landhadeln.de/aktuelles/expand/810501/nc/1/dn/1/